Obstwiese

Schutz und nachhaltige Nutzung der Biodiversität in Biosphärenreservaten Mittel- und Osteuropas

Grundlegendes Ziel des Projektes war es, Naturschutz und nachhaltige Tourismusentwicklung in den drei Biosphärenreservaten Aggtelek (Ungarn), Babia Góra (Polen) und Šumava (Tschechische Republik) zu fördern. Dazu wurden Strategien der touristischen Nutzung entwickelt, die den Schutz und die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen in Einklang bringen. Diese Strategien orientierten sich an den "Richtlinien über biologische Vielfalt und Tourismusentwicklung" der Konvention über die Biologische Vielfalt (CBD). Durch die Entwicklung modellhafter touristischer Angebote wurdr außerdem gezeigt, wie die Einnahmen aus dem Tourismus auch der lokalen Bevölkerung in den Regionen zu Gute kommen können. Darüber hinaus wurden Maßnahmen zur Umweltbildung und Förderung des Umweltbewusstseins durchgeführt.

Projektwebseite:

logo tourism for nature www.tourism4nature.org (en)

 

Wegweiser

Projektziele, Kurzbeschreibung, Förderer

[mehr]

Gruppe im Schnee

Die Projektpartner des internationalen Projekts waren Biosphärenreservate und Naturschutzorganisationen aus Deutschland, Polen, Tschechien und Ungarn.

[mehr]

Webseite

Serie von Leitfäden zu nachhaltiger Tourismusentwicklung und Managementplanung

[mehr]

Konferenz

Teamtreffen, Konferenzen, Workshops etc. und COP9!

[mehr]